Diese Zertifikate haben unterschiedliche Einsatzzwecke.

Wenn von Ihrer Anwendung eine qualifizierte Signatur gefordert wird und Sie das falsche Zertifikat zur Signaturerstellung verwenden, so wird diese Signatur von der Gegenseite abgelehnt.

Ein qualifiziertes Signaturzertifikat erkennen Sie am einfachsten an seinem Aussteller. Alle qualifizierten Signaturzertifikate, die von der Deutschen Telekom AG ausgestellt wurden, verwenden einen Aussteller dessen Name mit TeleSec PKS eIDAS QES CA oder TeleSec PKS SigG CA beginnt. Danach folgt eine Nummer.

Achten Sie hier unbedingt auf eIDAS QES oder SigG im Namen des Ausstellers.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok