Das Root-Zertifikat ist zum Beispiel in den Webbrowsern Microsoft Internet Explorer 5.01+, Netscape Communicator 4.5+, Mozilla Firefox 1.0+, Opera ab Version 6.0, in Microsoft Windows 2000+, Pocket PC 2000+, Apple ab Mac OS 9 sowie in SUN Java Runtime Environment (JRE) 1.4.2_03+ enthalten und ermöglicht dort somit eine erfolgreiche Verifikation ohne dass Veränderungen an den Clients nötig sind. Daneben ist das Root-Zertifikat in einer Vielzahl weiterer Anwendungen als vertrauenswürdig hinterlegt.

Damit Ihr Server-Zertifikat richtig erkannt wird, ist es erforderlich, dass Sie neben dem eigentlichen Server-Zertifikat auch das verwendete CA-Zertifikat im Server installieren.