Der geeignete Zertifizierungsdienst ergibt sich in der Regel aus dem Anwendungskontext. Weltweit bieten verschiedene Zertifikatsaussteller ihre Dienste über das Internet an.
In großen Firmen oder Organisationen existieren oft eigene Public Key Infrastrukturen (PKI) zur Ausstellung und zum Management von fortgeschrittenen Zertifikaten. Das heißt, die Registrierung der Teilnehmer erfolgt nach den Regeln des jeweiligen Anbieters.
Darüber hinaus sind in den letzten Jahren in verschiedenen Ländern Zertifizierungsdiensteanbieter (ZDA) entstanden, die sogenannte qualifizierte Zertifikate anbieten. Für die Ausstellung eines qualifizierten Zertifikats beschreibt das jeweilige Land bestimmte Anforderungen hinsichtlich der Qualität der Registrierung. Ebenso wird die Qualität der Sicheren Signatur-Erstellungseinheit (SSEE) vorgeschrieben.
Ob der TeleSec NetKey / IDKey als SSEE geeignet ist, muss im Einzelfall mit dem zuständigen ZDA abgestimmt werden.