Aufgrund einer technischen Umstellung der Internet-Anbindung des T-Systems Trust Center wird der Wechsel auf neue IPv4-Adressen erforderlich. Wenn Sie unsere Dienste (z.B. OCSP oder CRL) aus einem Firmennetzwerk per Namen adressieren (z.B. telesec.de), wird die ab 1. Oktober 2013 startende Umstellung in unserem DNS für Sie transparent sein.

 

Anpassungen Ihrerseits sind (mindestens) in folgenden Fällen erforderlich:

  • Sie betreiben ein Sicherheitssystem (z.B. Proxy-Server oder Firewall) und haben explizit IP-Adressen unserer Dienste freigeschaltet.
  • Sie betreiben eigene DNS-Server, in denen Sie statische Einträge für die Verwendung unserer Dienste gesetzt haben
  • Sie betreiben Server oder Applikationen, die keine externe Namensauflösung unterstützen und somit lokal angepasst wurden (z.B. durch Verwendung einer IP anstelle eines Namens in einer Applikations-Konfiguration oder durch Eintrag in eine lokale hosts-Datei)
  • haben zur Erreichbarkeit unserer Adressen dedizierte Routen in Ihren Netzen hinzugefügt.

Im Fall einer erforderlichen Freischaltung in Sicherheitssystemen, empfehlen wir die Berücksichtigung des kompletten Adress-Block 217.150.144.128/25, so dass Sie auch bei Erweiterung (sei es aufgrund Funktionalität oder auch Performance) unserer Dienste keine Probleme erwarten.

Technische Details:
Aktuell sind unsere Dienste im Adressblock 195.243.179.128/25 angesiedelt und werden zum neuen Block 217.150.144.128/25 transferiert, wobei sich das letzte Oktett nicht ändert. Die Umstellung findet auf unserer Seite durch änderung der Dienste-spezifischen DNS-Einträge statt.

Öffentliche Links zum Thema:
Wikipedia - IP-Adresse
Wikipedia - Domain Name Service (DNS)
Wikipedia - Routing