Informationen & Downloads zum Praxisausweis

 

Zur Teilnahme an der Telematikinfrastruktur benötigen Sie bereits bei der Erstinstallation einen Praxisausweis, auch Institutionsausweis oder Security Module Card Typ B (kurz SMC-B) genannt. Für die künftigen Fachanwendungen in der Telematikinfrastruktur wird ein persönlicher, elektronischer Heilberufsausweis benötigt.

Beide Ausweise können Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten sowie Krankenhäuser bei uns bestellen. 

Apotheken bestellen ihren SMC-B und eHBA über ihren Apothekerverband.

 

Der Praxisausweis (SMC-B), auch Security Module Card-Typ B genannt, ist eine Mikrochipkarte mit Verschlüsselungsfunktion. Konfiguriert im Kartenterminal und aktiviert durch die Eingabe Ihrer persönlichen PIN, können sich Leistungserbringer gegenüber einer anderen Institution im Gesundheitswesen ausweisen. Der Praxisausweis berechtigt dazu, die Versichertenstammdaten auf der elektronischen Gesundheitskarte zu lesen und zu aktualisieren.

 

Support 

Root Programm

Weiterführende Details haben wir im Bereich "Root Programm" abgebildet. Folgende Informationen werden dort bereitgestellt:

  • Root-Kompatibilität (Integration der Root-CA-Zertifikate in Betriebssysteme und Anwendungen).
  • Details/Informationen zu Root-/Sub-CA-Zertifikaten

PKI Repository

Informationen zu unserer Public Key Infrastruktur (PKI) finden Sie im zentralen Archiv unter "Service > Downloads > PKI Repository". Folgende Informationen stehen zur Verfügung:

  • Download der Root- und SubCA-Zertifikate für Anwendungen ohne Vorinstallation.
  • Zertifizierungsrichtlinie und Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb (CP/CPS).
  • Practice Disclosure Statement zur Erstellung qualifizierter Webseiten-Zertifikate nach eIDAS.
  • Informationen zu Zertifizierungen.

Ihr sicherer Eintritt in die Telematikinfrastruktur

Mit dem Praxisausweis für Ihr Team und Ihrem persönlichen, elektronischen Heilberufsausweis erhalten Sie die Schlüssel für eine sichere Verbindung zur Telematikinfrastruktur.

 

Jetzt beauftragen